Informatik und Sprachen - Sport - Kreativität

Zeitzeugin Frau Liska

Weitere Bilder finden Sie hier.

#WeRemember: Die dunkle Zeit unserer Geschichte darf niemals vergessen werden…

Mehr…

Die Zeitzeugin, Frau Hermine Liska, hat für unsere 4. Klassen einen sehr interessanten Einblick in die Zeit des Nationalsozialismus gegeben. Sie erzählte von ihren Kindheits- und Jugenderlebnissen in dieser grausamen Zeit.

Die beiden schlimmsten Ereignisse im Leben von Frau Liska waren die Bombenabwürfe und die Trennung von ihrer Familie. Nur weil sie den Hitlergruß nicht machen wollte, kam sie im Alter von nur 11 Jahren in ein Umerziehungsheim.

Wir erfuhren sehr viel über Gruppenzwang, Widerstand, Strafen, Kriegsgeschehnisse und Deportationen.

Die Schülerinnen und Schüler hörten überaus gespannt und aufmerksam zu. In der darauffolgenden Diskussionsrunde wurden noch sehr viele Fragen gestellt und von Frau Liska beantwortet.

Weniger…