Informatik und Sprachen - Sport - Kreativität

Up Cycle Your Life

Weitere Bilder finden Sie hier.

Unter dem Motto "Up Cycle Your Life" hat sich die NMS St. Ruprecht/Raab in diesem Jahr sehr intensiv mit dem Thema Klimaschutz auseinandergesetzt.

Mehr…

"Up Cycle" bedeutet das Veredeln und Wiederverwenden von gebrauchten Gegenständen. Am 27. Juni wurden die Ergebnisse der Projekte bei der großen Projektpräsentation den Eltern und Interessierten präsentiert. Selbst gemachte Kunstwerke wurden ausgestellt, es gab klimafittes Fingerfood und als krönenden Abschluss spielten die 2. Klassen das englische Musical "Eddy The Penguin" unter der Regie von native speaker Natasha Flicker. Die Kulissen dafür wurden selbst gebastelt und bei den Proben in Englisch und Musik erfuhren die Schüler, wie wichtig Teamwork ist. Globale Umweltthemen (climate change, trees in the rainforest, electricity, plastic planet) wurden in englischer Sprache zum Thema gemacht.

Viele Projekte zum Thema Klimaschutz

Doch auch die anderen Klassen beschäftigen sich in diesem Jahr mit dem Thema Klimaschutz. Die 3B hat am Klimaprojekt 50/50 teilgenommen und begab sich auf die Suche nach Engergiesparmöglichkeiten. Die Schule war bei der großen St. Ruprechter Müllsammelaktion dabei und viele haben gelernt, was richtige Mülltrennung heißt. Beim Altstoffsammelzentrum wurde Material für die Weiterverwendung für gesammelt. In den Fächern Werken und Bildnerische Erziehung haben sich die Schüler dann dem Thema „Upcycle Your Life“ auf kreative Weise genähert. So wurde alten Gebrauchsgegenständen und „Müll“ neues Leben eingehaucht. 

In der Woche vom 25. – 29. Juli haben sich die Schüler dem Jahresschwerpunkt in vielfacher Weise genähert. In verschiedenen Stationen lernten die Schüler zum Thema Recycling, Wiederverwendung und Wiederverwertung. Sie lernten, was der ökologische Fußabdruck ist, sie kreierten Comics zum Thema Klimawandel, machten Klima Experimente, schrieben Texte, kochten klimafittes Essen und machten Exkursionen.

Die 1. Klassen waren mit einem Waldpädagogen unterwegs und die 4. Klassen besichtigen das Universalmuseum Johanneum. Auch das Umweltbildungszentrum hat die Schule mit spannenden Klima Workshops unterstützt. Die 2. Klassen „cyclten“ mit dem Fahrrad zum SoLaWi - Biohof nach Pichl. Die besondere Schuljause war ein „Salat to go“ im Gurkenglas. Die Schüler waren begeistert und wissen jetzt, dass jeder einzelne durch seinen Einkauf von saisonalen und regionalen Lebensmitteln nachhaltig, gesund und umweltbewusst leben kann.

Weitere Bilder zum Projekt finden sie hier.

Weniger…